Günstiger als auf allen
Buchungsportalen

BäderlandschaftSport & SpielFitnesscenter

Montag - Samstag 9 - 21.45 Uhr

Sonntag 9 - 19.45 Uhr

 

Die Aufenthaltszeit in den Garderoben endet 15 Minuten nach der offiziellen Öffnungszeit der Bäderlandschaft.

Sonntag - Donnerstag 9 - 24 Uhr

Freitag & Samstag 9 - 1 Uhr

Montag - Sonntag 6 - 23 Uhr

Anfänger-Reitkurse

6 Mal, jeweils Mittwochnachmittag

Die Kinder lernen, der jeweiligen Altersstufe angepasst, spielerisch die Grundlagen für späteres Reiten. Dank kleiner Gruppen profitieren die Kinder von individueller Förderung.

Kurs Piccolo (5 bis 7 Jahre)

  • Zaum und Sattel
  • Pferdepflege und Frisieren von Schweif und Mähne,
  • Hufpflege
  • Grundbegriffe vom Reiten
  • auf dem Pony sitzen und geführtes Ausreiten
  • inklusive Kursbestätigung

Kurs Hufeisen (8 bis 12 Jahre)

  • Zaum und Sattel
  • Pferdepflege und Frisieren von Schweif und Mähne
  • Hufpflege
  • Anatomie
  • Grundbegriffe vom Reiten, richtige Haltung auf dem Pony oder Pferd
  • Geschicklichkeitsübungen auf dem Sandplatz und geführtes Ausreiten
  • inklusive Kursbestätigung

Kurs Piccolo (5 bis 7 Jahre)

jeweils 6 Mal am Mittwochnachmittag
16 – 17.30 Uhr

 

Neue Kursdaten für 2020 folgen

Kurs Hufeisen (8 bis 12 Jahre)

jeweils 6 Mal am Mittwochnachmittag

18 – 19.30 Uhr

 

Neue Kursdaten für 2020 folgen

Kurskosten
CHF 190, Teilnehmeranzahl ist beschränkt

Bei kleinen Gruppen wird der Kurs Piccolo und Hufeisen gemeinsam durchgeführt.

Reiten macht Spass und ist gesund
Reiten ist bei Kindern so beliebt wie nie zuvor. Reiten ist nicht nur ein Modesport, sondern eine sehr sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Reiten fördert das Einfühlungsvermögen und das Verantwortungsgefühl. Die Körperspannung wird trainiert und trägt zur Vorbeugung von Haltungsschäden bei.

Der Swiss Holiday Park bietet auf seinem Erlebnishof Fronalp mit ausgebildeten Reitinstruktorinnen mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld altersgerechte Reitstunden an. Die Pferde und Ponys werden tiergerecht nach den Richtlinien des STS Pferdelabels gehalten. Bereits ab zwei Jahren können Kinder erste Erfahrungen auf dem Rücken von Ponys sammeln und ab acht Jahren kann mit den richtigen Reitstunden begonnen werden.

Argumente für das Reiten
Reiten ist nicht nur ein Trend. Beim Reiten lernen die Kinder Wichtiges für das Leben. Das Reiten fördert das Einfühlungsvermögen, die Intuition, die Fairness und das Verantwortungsgefühl. Dies sind wichtige Werte im Leben eines jeden Menschen. Diese Werte werden beim Reiten ganz nebenbei und aus Eigenmotivation trainiert. Zudem sind die Kinder beim Reiten aktiv und bewegen sich draussen an der frischen Luft.

Durch das Sitzen auf dem Pferd werden die Muskeln, die für die Haltung relevant sind trainiert. Damit kann Haltungsschäden vorgebeugt werden.

Ab wann lernen Kinder reiten?

2  5 Jahre

Im Swiss Holiday Park dürfen Kinder bereits ab zwei Jahren reiten. Sie sitzen auf dem Rücken der Ponys und werden geführt. So können sie schon früh die ersten Erfahrungen mit Pferden sammeln.

5 – 7 Jahre

In diesem Alter werden bei den Kindern auf natürliche Art die Balance und das Rhythmusgefühl trainiert. Ein richtiger Reitunterricht ist noch nicht möglich, da die nötige Körperkoordination noch fehlt.

8 – 10 Jahre

Ab jetzt sind Anfängerunterricht und Longier-Lektionen möglich. Allerdings ist es noch schwierig, die linke und rechte Körperhälfte unabhängig voneinander zu steuern. Und es ist schwierig, sich 45 Minuten konzentrieren zu können. Pausen und andere Beschäftigungen sind nötig.

11 – 18 Jahre

Wenn die Motorik voll entwickelt ist, kann die Reitausbildung kontinuierlich weitergeführt werden. Ab ca. 16 Jahren ist die volle Leistungsfähigkeit erreicht.

Wir tragen den Entwicklungsstufen von Kindern Rechnung und passen die Stunden dem Alter an. Unsere Pferde sind den Umgang mit Kindern gewohnt und sind sehr geduldig.
Die Reitstunden im Swiss Holiday Park können sowohl von Übernachtungs- wie auch Tagesgästen gebucht werden.

Lassen Sie sich persönlich beraten Telefon 041 825 54 80

Die richtige Ausrüstung macht es dem Reiter nicht nur bequemer, sondern ist auch eine Sache der Sicherheit. Das müssen Sie mitbringen:

  • Reitschuhe oder feste Schuhe mit einer rutschfesten Sohle und leichtem Absatz (Gummistiefel oder Wanderschuhe)
  • Reithose oder eine Hose ohne oder mit weicher Innennaht (Leggins)
  • Reithelme werden zur Verfügung gestellt

Das Tragen eines Helms ist obligatorisch, lange Haare müssen zusammengebunden und hängende Ohrringe entfernt werden. Geschlossene und feste Schuhe sind auch bei Führpersonen Voraussetzung.

Abmeldungen bis 7 Tage vor Kursbeginn kostenlos. Danach werden 80% der Kosten verrechnet. Im Krankheitsfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Das Reiten erfolgt auf eigenes Risiko. Der Betrieb lehnt jegliche Haftung ab.

Unsere Reitlehrerinnen

Ich heisse Melanie Huser und bin 1984 in Schwyz geboren. Die Begeisterung für Pferde fing schon früh an. Schon als ich noch klein war mussten sich meine Eltern immer etwas Gutes überlegen, um mich beim Vorbeispazieren an einer Pferdeweide zum Weiterlaufen zu überzeugen. Als ich dann alt genug war (6 Jahre) durfte ich endlich mit dem Reiten beginnen. Seither hat mich die Faszination zu den schönen, imposanten Tieren und die Leidenschaft zur Reiterei nicht mehr losgelassen.

2008 erfüllte ich mir dann den Traum vom eigenen Pferd. Ich ging dann regelmässig in Dressur- und Springkurse und eignete mir mein Wissen an, schulte mein Auge nebenbei noch durch viel Zuschauen und Turnierbegleitungen. 

Im Oktober 2018 ging dann für mich ein weiterer Traum in Erfüllung, ich konnte mein Hobby zum Beruf machen auf dem Erlebnishof Fronalp. Mein Wissen an kleine und grosse Reiter-/ innen weiterzugeben und das Strahlen in deren Augen, wenn sie das Gelernte umsetzen können, freut mich jeden Tag aufs Neue.
 

Ich bin Susanne Albertin. 1984 bin ich im Zürcher Oberland geboren. Mit 6 Jahre durfte ich endlich mit dem Reiten beginnen, seither hat mich die Leidenschaft für Pferde und den Reitsport nie mehr los gelassen.

Bis ich endlich mein Hobby zum Beruf machen konnte, vergingen allerdings ein paar Jahre. Nachdem 2007 meine Tochter zur Welt gekommen ist, ich meine Ausbildung zur Innenausbauzeichnerin abgeschlossen und mehrere Pflegepferde betreut habe, bin ich 2015 zum Swiss Holiday Park gekommen, wo ich seither auf dem Erlebnishof Fronalp mit Cherry B und Co. arbeite. 

Mit diesem Beruf ging für mich ein Traum in Erfüllung. Es freut mich jeden Tag aufs Neue, meine Begeisterung für diese edlen Tiere und für die Vielfältigkeit dieses Sports an kleine und grosse Reiterinnen und Reiter weiterzugeben und miteinander zu wachsen. 

Pferde und Ponys

Leitstute
Gross (auch für Erwachsene gut geeignet)

Geburtsjahr
2003

Rasse
Warmblut

Charakter
Freundlich, fleissig, arbeitswillig, gutmütig, gute Ansätze zur Dressur

Stute

Geburtsjahr
2010

Rasse
Tinker

Charakter
unsere Jüngste und ideales Anfängerpferd, kinderlieb, gemütlich, gutmütig

Wallach

Geburtsjahr 
2000

Rasse
Welsh Pony

Charakter
Halbbruder und bester Freund von Cäsar, kinderlieb, Altmeister

Wallach

Geburtsjahr 
1998

Rasse
Welsh Pony

Charakter
aufgeweckter Senior, kinderlieb, Altmeister

Wallach

Geburtsjahr 
2007

Rasse
Shetlandpony

Charakter
unser Kleinster, kinderlieb, treu, freundlich, fleissig, sehr lernwillig

Wallach

Geburtsjahr 
2000

Rasse
Selle Français

Charakter
unser Grösster, treu, sehr freundlich, springfreudig, Lehrmeister